19. - 21.01.2007

 

Teilnehmer: Mathias, Philipp, Bernd, André

Gast: Thomas

 

Diesmal in kleiner  Besetzung aber dennoch mit

jeder Menge Spass. Freitagnachmittag ging es los.

Und im Winter bedeutet das natürlich…?

Richtig!! Jurte im Dunkeln aufbauen. Nachdem wir das

ohne grössere Unfälle hinter uns gebracht hatten, stärkten

wir uns erst mal in der örtlichen Fritten-Schmiede.

Der Abend endete mit Lagerfeuer und gemütlichem Bier

trinken. Olli hatte noch versucht ein Eigengebräu zum

warm werden kreiert, aber das Zeug war grade gut genug

zum Fenster putzen. Da mussten die Kreuz-Ritter ran.

Nach einem sehr chilligen Tag wurde der Grill angefeuert

und viele, leckere Ex-Tiere über dem Feuer gegart. Dazu gab

es den guten Kreuz-Ritter-Tschai, der nach einigem

zögern (siehe Ollis Gebräu) dann doch bis zum letzten

Tropfen niedergemacht wurde. Nach einer kurzen Nacht

und einem um so längeren Frühstück , bauten wir die Zelte

ab und fuhren wieder Richtung Heimat. Wieder mal ein

geniales Wochenende.

 

Zurück